Bio Suisse

Seit 01. Januar 2020 bewirtschaften wir die Birken Ranch nach den Richtlinien von Bio Suisse. Das Bio Suisse Label mit Knospe und Schweizerkreuz hat die höchsten Anforderungen aller Bio Label. Wir durchlaufen eine 2-jährige Umstellungszeit bis unsere Produkte mit dem Bio Suisse Label ausgezeichnet werden.


Erfolgsfaktoren für Birken Ranch         Weide Beef

Die Fleischqualität hängt von verschiedenen Faktoren ab. Die wichtigsten Punkte sind dabei die gute Tierhaltung, die natürliche Fütterung nur mit Gras, der stressfreie Transport, die schonende Schlachtung, das langsame Abkühlen des Fleisches nach der Schlachtung (kein Schockgefrieren) und die langsame Reifung am Knochen. Alle diese Faktoren zusammen ergeben das hervorragende Birken Ranch Weide Beef.

Schlachtung

Jedes Rind wird von uns persönlich mit Traktor und Anhänger zum nahe gelegenen Schlachthaus in Rain gebracht. Dort wird es vom Metzger sofort fachkundig geschlachtet. Das Rind bleibt bis zuletz zusammen mit seinem vertrauten Bauer. Das Tier hat keinen langen Transportweg, in grossen Lastwagen, mit neuen Artgenossen. Weiter muss es keine Warteschlangen im Schlachthof durchlaufen, was für das Tier eine neue und somit unsichere Umgebung wäre. Dies kann beim Rind Stress auslösen. Mit unserem Konzept erreichen wir, dass unsere Rinder auch auf ihrer letzten Reise stressfrei bleiben. Dies wird unserem Anspruch an Ethik gerecht und ist einer der Schlüsselfaktoren für zartes und gesundes Fleisch.

Verarbeitung von Birken Ranch Weide Beef

Alle Edelstücke hängen 4 Wochen am Knochen und reifen langsam. Man nennt diesen Prozess "Dry Aging" oder Trockenreifung. Im Anschluss werden die Edelstücke sorgfältig zerlegt und in 300 g Packungen vakumiert und etikettiert. Der Vorderviertel (Siedfleisch, Hackfleisch, Haxen) wird nach 2 Wochen verarbeitet. Diese Fleischstücke benötigen keine 4-wöchige Reifezeit. Alle Verarbeitungsprozesse bleiben im selben Haus. Wir erreichen somit eine sehr lokale Wertschöpfungskette.

Regionale, kleine Strukturen

Der ganze Wertschöpfungsprozess ist sehr regional. Dank unserer kleinen Betriebsstruktur können wir alle Arbeiten bis zum Schlachtungsprozess selbst ausführen. So haben wir die volle Kontrolle in unseren Händen. Auch beim Schlachtungs-und Verarbeitungsprozess durch den lokalen Metzger haben wir Einblick und können individuelle Wünsche einbringen.


DNA-Nachweis

Mit dem DNA-Nachweis für jedes Rind ermöglichen wir eine 100% Rückverfolgbarkeit des Fleisches.